3. Tattoo Convention Heilbronn 2016

schon im letzten Jahr waren wir hin und weg, die Location und die Kuenstler waren einfach toll. Da dies einen erneuten Besuch quasi unabdingbar machte, fuhren wir am Samstag zur 3. Tattoo Convention Heilbronn, die vom 29.-31.07.2016 ihre Pforten oeffnete.

So klein die Messe im Vergleich zu den monstroesen Veranstaltungen im Ruhrgebiet ist, so konzentriert findet man hier richtig gute Taetowierer. Im Block E, in der Lichtenbergstrasse flaniert man bei sommerlichen Temperaturen an ein paar der besten Kuenstler vorbei. Ein paar sehr liebe alte Bekannte trafen wir und viele Hautkuenstler, die wir gerne oefter auf der Tanzkarte sehen wuerden.

Auf dem Vorplatz gab es zu humanen Preisen neben den obligatorischen Maultauschen in 10 Variationen auch einen Asia Wok Imbiss, der meine Sonderwuensche gerne erfuellte. Getraenke, allen voran Radler, flossen Hektoliterweise in die Kehlen, denn Sonne hatte es wirklich jede Menge.

Die Atmosphaere war, wie im Vorjahr sehr gut und es machte ordentlich Spass den Menschen dabei zuzusehen, wie sie sich die Kunst in die Haut zimmern liessen. Neben Steampunk Ladies, die auf Stelzen durch die Halle mit den Stahltraegern stolzierten, unterhielten mehrere Burlesque Shows ueber den Tag. Sehr engagiert fuehrten die Thaibulls vom lokalen Thaiboxing Verein mehrfach ihre Kunst vor.

Viele kleine1 Motive aber auch viele richtig massive Arbeiten gab es zu sehen.  Der Trend mit der umgefallenen Acht ist halt noch nicht ganz vorbei. Interessant ist jedoch die schwindende Scheu vor Tattoos an sichtbaren Stellen. jungfraueliche Haut, Baem! Gleich mal den Unterarm zuhacken.

Vielleicht bin ich aber auch einfach zu alt, denn frueher (TM) arbeitete man sich einfach von Innen nach Aussen. Egal, hybsch anzusehen ist es allemal.

  1. Convention-typische []

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.