Tattoomesse Würzburg 2016

Fussball-EM, Sonne, 30°C sind nicht die beste Kombination fuer eine Tattoomesse. So besuchten in Würzburg am Samstag den 25.06.2016 doch deutlich weniger die Convention, als ich vorhersagte.

Dies machte sich fuer interessierte und farbbegeisterte Besucher jedoch streckenweise bezahlt, denn Termine, sehr guenstige Wanna-Do Motive waren an fast allen Staenden zu haben.

So sah man oft recht spontane, auch grosse Motive und nicht die ueblichen Kleinigkeiten in die Haut der Besucher wandern.

Wer sich mit einem neuen Tattoomotiv noch nicht sicher war, der konnte (sorry Ladies) sein Haupthaar oder den Bart bei den Jungs von Maenneken trimmen lassen. Schoen zu sehen, dass Barber weiter einen so guten Anklang finden.

Die Halle selbst war klimatisiert, man stand nicht im eigenen Saft, auch wenn mehr Sitzgelegenheiten schoen gewesen waeren um ein wenig pausieren zu koennen.

Advertisement

Der Contest war recht gut besucht, auch weil es wieder eine Kategorie „Old“ gab, in denen abgeheilte Tattoos von Kuenstlern praemiert wurden, die auch vor Ort einen Stand haben mussten. Also nicht offen fuer alle.

Best of Big und Best of Day gingen an Elias Erävalo vom Royal North Tattoo Club aus Finnland.

Best of Crazy gewann der „kreisende Mittelfinger“  😉 Sehr schoene Idee.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.