Tattoo Rummel 2020

nachdem die Veranstalter im Jahr 2018 mit 142 Conventions einen neuen Rekord aufstellten und für 2019 aktuell 130 Messen auf dem Plan stehen, wird es zusehends enger im Kalender und die beliebten Spots im Frühjahr werden knapp.

Das Highlight ist aktuell das erste April Wochenende, mit 10 gleichzeitigen Tattoo Conventions.

Damit hier niemand mehr zu kurz kommt und die lästigen 2 Monate, bis wieder eine Show in der Nähe besucht werden kann, der Vergangenheit angehören, kommt in 2020 etwas komplett neues.

Der Tattoo Rummel 2020

Jo King und seine Frau Esther aus dem beschaulichen Abbrilsberg setzen einfach alles auf Re! Renew, Rewind, Repeat.

Statt sich wie1 alle Veranstalter auf die Suche zu machen, welche Turnhalle gerade noch erschwinglich zu haben ist, in der man dann die Dorfkirmesjugend zusammentreibt und die Hinterbloedeldinger Alpendoldis ihre 2 Tophits des Apres Ski Unsinns trällern lässt, gestalten sich Jo und Esther offensiv mit neuer Methode.

Kein Rahmenprogramm, Re!duktion auf’s wesentliche mit 3-7 ausgewählten Studios und dafür jeden Samstag beim Alten Wirt in Mossbrachen, Zur Post in Knafterdingen, Rössl am Markt zu Rachershaufen und im Goldsteiger Hof in Gralis Ortsteil Mogeln.

Wir planen das Ganze ohne Standmiete, Catering, Eintrittsgeldern oder Abgaben und Gebühren zu realisieren. Dadurch verdient der bewirtende Betrieb (Essen und Trinken müssen wir ja Alle) und auch die Kunden kaufen nicht die Kotze im Sack. Transparenz ist uns da sehr wichtig. Auch weil wir dann keine Arbeit mit der Buchführung haben. -(Jo lacht)-…

Jo und Esther King

Damit nicht genug. Schon ab März wird das Tourneeprogramm ausgeweitet, so dass an jedem Samstag ausser Ostersamstag und dem Wochenende vor dem Christfest, in 146 Städten und Dörfern an sage und schreibe 49 Wochenenden die Tattoosause durch die Ritzen fegt.

Advertisement

Die ersten Studios mit reiselustiger Belegschaft sind bereits am Start und sind voller Vorfreude auf das neue, vermutlich höchst ertragreiche Konzept.

Edwin von Tattoo Heiner: Endlich Catering ohne Probleme, der Alte Wirt hat Rahmschwammerl die sich gewaschen haben

Moritz von InkPride96: Kein sinnloses Geplärre vom Band, ich geniesse die Ruhe beim Arbeiten und ein rustkaler Kachelofen macht eh mehr her, als ein heisser Ofen von HD den sich keiner leisten kann

Tschennifer von Rockstock: Keine Standmiete mehr ist schon ultra. Die Gäste kriegen Broiler und Jägerschnitzel und wir haben kein Risiko mit ausbleibenden Kunden

erste Befragungen teilnehmender Studios verspricht viel…

Interessierte Studios können sich bereits ab Juli 2019 für die angebotenen Veranstaltungen bei Jo King anmelden. Für die komplette Auf- und Abbauarbeiten der Tische werden ausserdem noch 42 junge Männer zum Mitreisen gesucht.

Für Grossstädte ist bereits geplant, nicht nur jeden Samstag in einer Wirtschaft, sondern pro Stadtteil in einer Location unterzukommen.
Beim Rappen (derzeit mit Helga-Julia unter langjähriger Pacht) scheint sich bereits abzuzeichnen, dass zumindest die Tattoo Freunde aus dem Saarland und Elsass-Lothringen auf eine Kooperation freuen können, bei dem der komplette kleine Festsaal die komplette Woche an die Hautkunstfreunde vergeben werden kann. Mo-Do inkl. Mittagstisch und Fr. und Sa. mit Happy Hour.

  1. fast []

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.