Schweinfurt Tattoo & Art Convention 2016

es war unfassbar schoen. Kein Witz, nicht uebertrieben und vor allem nicht gelogen. Die 2 Tage auf der 4. Schweinfurter Tattoo & Arts Convention vom 05.-06.11.2016 waren ein Genuss auf der ganzen Linie.

Wie im Vorjahr konnten wir beobachten, dass die Gaeste bereits Mittags die Halle komplett fuellten. Es ist ja nun nicht so, als wenn es keine Mitbewerber gaebe, jedoch zieht Astrid Klemm mit der von ihr gefuehrten Convention die Massen zu sich.

Es sind nicht allein die Kuenstler, die Showacts, die Prominenten, die den Flair dieser Expo ausmachen, es die Mischung und das perfekte Timing. Die perfekte und liebevolle Organisation spiegelt sich in jedem Detail wider.

Wenige Messen funktionieren so minutioes getimed wie diese. Mal wartet man sonst vergeblich auf einen im Ablaufplan beworbenen Showact, dann verzoegert sich ein Contest. Hier wird immer geliefert.

Wer im TV auf SIXX die Sendung Pain & Fame verfolgt, der findet in Schweinfurt auch gleich Angelina Mengel, Miss Mini und Marco Klose an ihren Staenden. Wirklich interessant die Werke der Teilnehmer in der Enstehung zu beobachten, das kommt im Fernsehen immer etwas zu kurz finden wir.

Wer sich mehr im RTL Nachmittagsprogramm aufhaelt, der kann bestimmt mit den Namen Ingo Kantorek oder Daniel Krause etwas anfangen. Beide haben ihre 10 h Dauerauftritte mit Autogrammen, Selfies und kurzen Unterhaltungen mit Fans sichtlich genossen.

Unterhaltsam war es nicht nur, die phantastischen Kuenstler zu sehen, sondern auch diverse Showacts, Liveacts und die Wahlen zu Mrs. und Mr. Schweinfurt 2016. In mehreren Durchgaengen stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten vor und erhielten im Anschluss ihre Schaerpen.

Bodypainting von der Weltmeisterin 2014 gab es ebenso, wie Tanz- und Musikacts, Akrobatik und Poledance.

Ausserdem mit dabei die Aktion Orange Ink. Hier konnte jeder Interessierte selber auf einer Orange taetowieren. Dies ist ein weiteres Spendenprojekt von Stars for Kids Echtz e.V., welches die Veranstalter unterstuetzen, um fuer in Not geratene Menschen zu sammeln. Dieses Jahr mit dem Ziel, Erleichterung und Hilfe im Alltag fuer Debby zu realisieren. Eine junge Frau, deren Eltern dringend einen Umbau des Fahrzeugs zum Transport des Rollstuhls benoetigen.

Wer sich fuer die Artistlist und die Veranstaltung interessiert, dem sei die Homepage ans Herz gelegt. Diese hochkaraetige Show verdient es, auch im naechsten Jahr wieder alle Rekorde zu brechen. So viele der besten Taetowierer, bekommt man nicht alle Tage auf einen Schlag serviert.

Namu LaKajh Photographics stellte uns freundlicherweise vom Sonntag Abend die uns fehlenden Bilder zur Verfuegung. Vielen Dank dafuer!

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.