Dark Forest Tattoo Convention 2016

friedlich im Nebel liegt das kleine Nest mitten im bayrischen Wald, Fuchs und Hase gebaerden sich einen Guten Morgen Gruss, denn einer der beiden spricht nur fuechsisch. Es ist kuehl, es nieselt und die Landschaft ist dunkler als gewohnt.

Noch vor 2 Tagen strahlte der Planet, dass es eine wahre Pracht war aber um Besucher und Kunden nicht mit gleissendem Licht und absurder Hallentemperatur zu maltraetieren, sorgten ein oder zwei gut performte Steptaenze zu Ehren des Regengottes fuer reichlich Niederschlag.

Weniger niederschlagend war die Riege an Topkuenstlern, die Diana Auerbach von Morpheus Tattoo in die Eventhalle von Altreichenau einladen konnte.

Die Taetowierer aus aller Herren Laender folgten der Einladung in dem Wissen, dass Diana in dem kleinen Dorf eine Convention aus dem Boden gestampft hat, die schon bei der ersten Veranstaltung 2015 eingeschlagen hat, wie eine Bombe.

Selten fuehlten sich die Kuenstler so gut versorgt, betreut und geschaetzt, wie auf diesem Kleinod der Koerperkunstveranstaltungen.

Knapp 1000 Besucher zog es in die kleine Halle und selbst Dauerregen tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Sicher, grosse Events lassen 2, 3 oder 5000 Gaeste am Tag durch die Hallen gleiten, hier jedoch ist alles ein klein wenig privater, kuschliger und mit mehr Atmosphaere.

Auch das Einzugsgebiet und die Anreisemoeglichkeiten verhindern dass zu der Veranstaltung auf einen Schlag die doppelte Besucherzahl anreist. Vertragen wuerde es die Halle jedoch.

Wer jedoch die Bilder betrachtet und sich vor einem Ausflug in den Wald nicht scheut, dem sei diese Veranstaltung wirklich ans Herz gelegt.

Hier geht es zum zweiten Teil des Conventionberichts.

3 Gedanken zu „Dark Forest Tattoo Convention 2016“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.