Tattoo Messe Erlangen 2017

 

Am 04.-05. Februar 2017 war es wieder soweit, Tattoo 5-er lud zur 5. Tattoo Messe in Erlangen.  Nachdem im Vorjahr auf die Fussballarena ausgewichen wurde, war es dieses Jahr wieder der Redoutensaal am Theaterplatz.

Parkplaetze standen nicht so reichtlich zur Verfuegung, jedoch gab der Veranstalter rechtzeitig ueber FB und Webseite die Information an die Gaeste weiter, dass am Bahnhof in kurzer Entfernung ein Grossparkplatz vorhanden ist.

Gross, hell und mit sauberen Sanitaeranlagen punktet der Saal. Fuer die Unterhaltung sorgten Double-Trip-Strep-Hop Taenzer, eine Liveband, Burlesque Show, Freakshow, Poledance. Spaetestens jetzt haben sich die 10.- EUR fuer eine Tageskarte wohl schon gelohnt. Neben der entspannten Moderation von Frauulein Schneider (sic!) gab es am Samstag Contests in Oldschool und Colour, sowie den Best of Day zu praemieren.

Das Conventionjahr begann damit fuer uns erst im Februar aber nun geht es, wie man dem Kalender entnehmen kann, wieder Schlag auf Schlag.

ohne Termin in Berlin…

relativ unregelmaessig, dafuer mit viel Vorfreude, zieht es uns in die Haupstadt. Diesmal um der weihnachtlichen Hektik ein Schnippchen zu schlagen, uns selbst in das Getuemmel der Weihnachtsmaerkte und in ein oder zwei Tattoostudios auf1. Wortspiel im Schachtelsatz sollte ich mir verkneifen.

Im Vorfeld befragten wir ein paar „Experten“ in Sachen Koeperkunst und bei mehr als 3 Nennungen rutschten die Studios auf unsere Liste.

So ergaben sich ein paar kurze Ausfluege bei denen wir zuerst Dennis Blume und sein Team besuchten. Realistic, Black/Grey und auch Traditional  / Blackwork, hier wird jedes Genre bedient.

Danach Blut und Eisen.. die besonders fuer ihr Blackwork gelobt werden und wenn man sich die Arbeiten so ansieht, dann zu Recht.

gefolgt vom Loxodrom. Hier sticht Lars Uwe mit seinen Neotraditionals aus der Tattoomasse heraus aber auch seine Kolleginnen und Kollege muessen sich nicht verstecken, wenn man sich die Galerie so betrachtet.

und abschliessend Nightliner Tattoo. Allrounder mit mehreren Taetowierern, die in Summe alle Genres abdecken. Von Asia bis Traditional.

Obwohl wir unangekuendigt und mit Kameras bewaffnet, ploetzlich in der Tuere standen, waren alle sehr freundlich, aufgeschlossen und zum plaudern aufgelegt. Aber so kennt man Berlin .. auesserlich ein bisschen zickig und auf Krawall gebuerstet aber ein weicher Kern mit lieben Menschen.

… und nein, kein Souvenirtattoo mitgebracht. Dafuer eine fette Erkaeltung 😉

  1. zuschlagen []

1. Tattoo Messe Passau 2016

17.-18.12.2016 .. Passau .. Dreilaenderhalle .. das bedeutet, in nur 2h koennen wir von Muenchen aus dort sein. Nachdem muehsam mit Heimat- und Sachkundekenntnisse der 3. Klasse Donau, Inn und Ilz zusammen gekramt wurden, weiter aber nichts, wurde beschlossen einen verlaengerten Wochenendausflug daraus zu machen. Und es lohnte sich ..

Die Halle ist enorm gross, die Gaenge sehr weit, so dass man jederzeit bequem durchkam, auch wenn die Staende belagert wurden. Die Organisatoren reagierten am sehr stark besuchten Sonntag blitzschnell und stellten eine weitere Reihe Tische und Baenke auf.

Beim Thema Essen musste man mit Pizza vorlieb nehmen, die schmeckte wirklich ganz gut aber ein komplettes Wochenende nur Pizza, war selbst mir zuviel. Dafuer konnte man aus einem reichhaltigen Fundus an Getraenken seinen Durst stillen.

Insgesamt war die Messe sehr gut besucht und die bei den Contests angemeldeten Stuecke machten es der Jury ziemlich schwer. Das Showprogramm mit Burlesque, Akrobatik, Tanz1, Walking-Acts2, Feuershow und der ueber 2 Tage ausgelegte Tattoomodel Contest verkuerzte den Tag ebenso.

  1. Dubstep, TripHop, Breakzeug, ich kenn mich da nicht aus []
  2. SpongeBob, Kitty, etc []

Menschen auf Conventions .. Edition Passau 2016

der eigentliche Grund, auf Conventions zu fahren, ist neben den viele tollen Tattoos und den kleinen Souvenirs, vor allem die Menschen, denen man begegnet. Auch wenn man uns gerne mal schnippisch fragt „wo die Bilder denn ueberall hinkaemen..“, zwingen wir ja niemanden vor die Linse .. aber wer sich gerne ablichten laesst, der bleibt fuer immer in unserer Sammlung ..

Tattoo Convention Moosburg 2016

vom 02.-04.12.2016 lud man zur 7. Auflage der Tattoo Convention nach Moosburg in die Stadthalle und obwohl wir dieses Jahr schon einiges an Messen besuchten, war die Vorfreude auf diese Veranstaltung gross.

Die angenehme Atmosphaere, die vielen bekannten Gesichter und die Aussicht, mal mit weniger als 100 km pro Strecke Anreisen zu koennen, stimmt froehlich.

Neben Elvoice1 und der tollen Suspension Show von Gabor, gab es natuerlich noch Livemusik, Playpiercing, Makeup / Special FX und Contests, um den geneigten Besucher zu unterhalten. Und das klappte ziemlich gut. Die musikalische Untermalung war zu weiten Teilen nicht zu laut, das Essen wie gewohnt und erwartet gut und guenstig, die Getraenkekarte mit reichlich Auswahl. Auf der Galerie standen Tische und Stuehle bereit, damit man in Ruhe essen und auch mal die mueden Fuesse ausruhen konnte.

Dass die Convention, trotz vieler Konkurrenzveranstaltungen in der Umgebung dermassen viele Gaeste anziehen konnte, spricht eine deutliche Sprache, hier fuehlt man sich einfach wohl und die knallhart kalkulierten 10.- EUR fuer das komplette Wochenende, muss man erstmal unterbieten. Fuer 2017 steht Moosburg wieder auf unserer Tanzkarte.

  1. Elvis Imitator []