Oster Tattoo Weekend Regensburg 2016

Fruehlingszeit ist Conventionzeit. Stimmt eigentlich gar nicht, denn Veranstaltungen rund um die Koerperkunst laufen das ganze Jahr aber wenn eine Saison gleich so losgeht, dann ist das schon was Feines.

In der Vergangenheit zeigte sich, dass die meisten Besucher bei einer 3-taegigen Messe doch am Samstag vertreten sind. Wie aber ist das bei einer Messe, die Ostersonntag und Ostermontag oeffnet und den Samstag komplett aussen vor laessst?

Rammelvoll. Am Sonntag richtig gut gefuellt und auch am Montag zur  Primetime ordentlich besucht. Wir waren durchaus beeindruckt.

Eigentlich sollte es ein Tagesausflug werden. Regensburg und die dortige Oster Tattoo Weekend Veranstaltung, abgehalten in einer Disco vor den Toren der Stadt, das klang ganz nett aber wir gingen davon aus, dass ein Tag locker reicht. Es wurden dann doch 2 Tage Messe. Nach einem ueppigen Fruehstueck und einem Spaziergang durch die Altstadt zog es uns wieder zum Event.

Wenn man ungefaehr vor 200 Jahren zuletzt in einer Disco war, die Beschallungsanlagen nicht mehr gewohnt ist und die klassische Tattoomessen-Halle ploetzlich gegen eine verwinkelte 2 stoeckige als Labyrinthabenteuer ausgelegte Eventlocation ausgetauscht sieht, dann irritiert das schon. Aber da man ja viel Zeit mitbrachte, marschierte man brav Kilometer um Kilometer durch die Messe.

Essen und Getraenke waren gut, die Preise im oberen Segment, jedoch nicht abgehoben. Bei den Temperaturen, die im oberen Stockwerk herrschten, konnte das schon ins Geld gehen.

Durch die vielen Gaenge und Vorhoefe, konnten die Contests abgehalten werden, ohne auf den Gaengen zwischen den Taetowierern Staus zu verursachen oder durch Moderation niedergebruellt zu werden.

Die Contests, sowohl Tattoo als auch Miss Tattoo Bayern, wurden gleichzeitig auf die Leinwand in der Haupthalle uebertragen. Sehr angenehm, wenn man vom „Innenbereich“ aus sehen konnte, wie weit man „Draussen“ ist und ab wann es sich lohnt mit der Kamera raus zu eilen.

In den Contests wurden hier nur 1. und 2. Platz praemiert, dafuer konnten Colour und Black and Grey an beiden Tagen antreten.  Ist mal was anderes.

Oster Tattoo Weekend Regensburg Info

Entgegen der ueblichen Freitag bis Sonntag Messen, die oft an schwachen Zahlen am Freitag leiden, schickt sich die Oster Tattoo Weekend an, erst Ostersonntag zu oeffnen und dafuer den Ostermontag1 mitzunehmen.

Ob sich die 12.- Tageskarte, respektive das 20.- EUR bepreiste 2-Tages-Ticket lohnt, werden wir gleich wissen. Die Heimseite zeigt uns jedenfalls ueber 80 Taetowierer und einen guten Teil davon kennen wir bereits, so das Enttaeschungen eher nicht zu erwarten sind.

Oster-Tattoo

  1. Feiertag []

Tattoomesse Deggendorf 2016

Tattoos, Piercings, BodyModification erleben einen Boom. Seit ein paar Jahren ist der Koerperkult wieder ganz gross in Mode und wie dereinst in den spaeten 90ern, stuermen die Menschen in die Hallen, wenn es heisst, „die Tattoomesse ist da“.

So auch an diesem Wochendende in Deggendorf. Da man ueber die A99 -> A9 -> A92 Verbindung nur knapp 90 min benoetigt um dorthin zu reisen, schickte ich mich an die „nagelneue“ Messe in der Stadthalle von Deggendorf zu besuchen.

Die Veranstalter sind neu in dem Metier und so schleichen sich klitzekleine Patzer ein, die man bei der mit Sicherheit stattfindenden 2. Auflage der Messe, gut vermeiden kann. Aber man hat auch gleich viel richtig gemacht.

Positiv fiel mir auf, dass man nicht, wie sonst ueblich einem Platzhirschen den Piercingbereich ueberlies sondern gleich mit 3 Moeglichkeiten aufwartete. Piercing ist immer noch ein Nischengeschaeft auf den Conventions und wenn vor Ort Piercing nicht gut angenommen wird1, dann ist die schwarze Null oft schwer zu halten. Deggendorf hat dieses Problem nicht, die Staende waren gut besucht.

Auch sehr angenehm war die Essensversorgung in der Halle. Leckere Pizza fuer 3.90 EUR das Stueck sind annehmbar und die Getraenkeinsel versorgte nah der Buehne, die Gaeste. Plastikbecher mit Pfand ist allerdings irritierend. Ein zweiter Caterer um das Angebot zu erweitern, koennte nicht schaden. Stichwort „wo gibt’s denn hier das Fleisch?“.

Die Gaenge waren weit genug um auch zu den absoluten Stosszeiten, also von 13:00-18:00h noch ein Durchkommen zu finden aber dringend auf die Liste muessen fuer das Folgejahr ein paar Bierbankgarnituren. Nach ein paar Stunden durch die Halle sind Fuesse einfach muede und wenn man 12.- EUR bezahlt hat, will man auch so viel wie moeglich von der Buehne und den Eindruecken mitnehmen.

Neben einem Modelcontest, Livemusik, Musik vom Band, Burlesque, Feuershow gab es den obligatorischen Tattoocontests, der leider nur eine Kategorie hatte und damit den vielen Stilrichtungen nicht ganz gerecht werden kann. Fuer den Sonntag ist jedoch Colour und Black and Grey getrennt2.

Es lief sicher nicht alles rund bei der 1. Tattoomesse Deggendorf aber es ist alles andere als ein Reinfall gewesen. Der Veranstalter wird mit Sicherheit 2017 auch wieder eine Messe ausrichten und wenn an 2 oder 3 Kleinigkeiten noch geschraubt wird, gibt es bestimmt die volle Punktzahl.

  1. kann passieren []
  2. haette ich gerne am Samstag auch so gehabt []